logooliver
aktuell
k2 produktionen
kollektivkoreografen
kontakt
ueberk2
logo

Jahrgang '65, ist Koreograf, Tänzer und Tanzlehrer. Eigentlich hat er ein Psychologiestudium absolviert, besuchte dann aber einen Tanzimprovisationskurs und seitdem widmet er sich eben dem Tanz als Bühnenkunstform und als Lerninhalt. Er hat Zeitgenössischen Tanz, Performance und Improvisation in Konstanz und Freiburg studiert. Seit 15 Jahren unterrichtet er sowohl Technik, als auch Improvisation. Er war jahrelang Mitglied beim Improvisationsensemble "Arte Schoki". 2003 debütierte er in dem Stück "Romannze", als Co-Koreograf. Seither waren "Die Walz" und "ZWO PACK DUR" als eigene Koreografien auf der Freiburger E-Werk-Bühne von ihm zu sehen.

Er ist Co-Leiter des Kursprogrammes von bewegungs-art freiburg e.V., arbeitet im Regieteam für den Jugendchor Fautenbach mit seinen Kinder- und Jugendprojekten und unterrichtet bei Spielraum Freiburg als Dozent für die theaterpädagogische Ausbildung. Er ist Gründungsmitglied von k²- koreografenkollektiv freiburg.

In seiner koreografischen Arbeit kommen vor allem Grundprinzipien der Improvisation, in ihrer Unmittelbarkeit und Frische zum Tragen. Sein Hauptaugenmerk gilt dem kreativen Prozess bei der Entstehung eines Stückes. Dabei spielen die Individualität aller Beteiligten und das sich daraus ergebende Material sowie die entsprechenden eigenen Perspektiven beim Umgang mit der Thematik die Hauptrolle. Dem Stück dabei zu helfen sich über die gegebenen Voraussetzungen entwickeln und verwirklichen zu können betrachtet er als Grunddefinition seiner Rolle. Er begreift diese als Vermittlungsstelle zwischen der Ebene der kreativen Ideen und der Ebene der tatsächlichen Verwirklichung